zurĂĽck zur Ăśbersicht

Wallbox kaufen: Alles, was Sie zur E-Ladestation fĂĽr zuhause wissen mĂĽssen

Wallbox zuhause laden
 
| Laden
Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch und immer mehr Autobesitzer möchten Ihr Elektrofahrzeug bequem von zuhause aus aufladen. Hier kommen Wallboxen ins Spiel – eine sichere und effiziente Möglichkeit, Ihr Elektroauto zu laden.

Was ist eine Wallbox?

Eine Wallbox ist eine kleine Ladestation, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Elektrofahrzeug sicher und effizient zuhause zu laden. Im Vergleich zur herkömmlichen Schuko-Steckdose bietet eine Wallbox viele Vorteile wie eine höhere Ladeleistung, Sicherheitsfunktionen und oft auch intelligente Funktionen zur Überwachung und Steuerung des Ladevorgangs.

Unterschiede zwischen Wallboxen

Bei der Auswahl einer Wallbox sollten Sie verschiedene Faktoren berĂĽcksichtigen.

Ladeleistung:

Wallboxen sind in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich, typischerweise in 3,7 kW, 7 kW, 11 kW oder 22 kW.

Konnektivität:

Einige Wallboxen bieten intelligente Funktionen, wie WLAN-Konnektivität, Fernzugriff über Apps und Echtzeitüberwachung des Ladevorgangs. Diese Funktionen können die Bedienung und Überwachung der Wallbox komfortabler machen.

Sicherheit und Zertifizierungen:

Achten Sie auf Zertifizierungen, wie die IEC-Normen oder das VDE-PrĂĽfzeichen, um sicherzustellen, dass die Wallbox den erforderlichen Sicherheitsstandards entspricht.

Installation und Kompatibilität:

Überprüfen Sie, ob die Wallbox für Ihr Elektroauto und Ihr Zuhause geeignet ist. Einige Wallboxen erfordern möglicherweise spezielle Installationen oder Anpassungen an Ihrer elektrischen Anlage.

Wallbox-Anbieter

Es gibt eine Vielzahl von Wallbox-Anbietern auf dem Markt, die unterschiedliche Modelle und Funktionen anbieten. Hier sind einige der beliebtesten Wallbox-Anbieter:

Easee:

Easee bietet hochmoderne Wallboxen mit einem schlanken und ansprechenden Design an. Sie zeichnen sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität aus. Die Easee Wallboxen verfügen über intelligente Funktionen wie Smart Charging, Fernzugriff über eine App und Überwachung des Energieverbrauchs.

ABL:

ABL bietet eine breite Palette von Wallboxen für verschiedene Anwendungen an. Sie zeichnen sich durch hohe Qualität und Zuverlässigkeit aus. Die ABL Wallboxen sind in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich und bieten fortschrittliche Funktionen wie Lastmanagement und RFID-Zugangskontrolle.

Mennekes:

Mennekes ist ein renommierter Hersteller von Ladeinfrastruktur und bietet auch eine Vielzahl von Wallboxen an. Die Produkte sind für ihre hohe Qualität und Sicherheit bekannt. Die Mennekes Wallboxen sind mit verschiedenen Ladeleistungen erhältlich und bieten Optionen, wie integrierte Kabel oder Steckdosen.

KEBA:

KEBA ist ein österreichischer Hersteller von Ladestationen und Wallboxen. Ihre Produkte zeichnen sich durch Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Die KEBA Wallboxen bieten verschiedene Lademodi, intelligente Ladesteuerung und Kommunikationsmöglichkeiten über WLAN oder Ethernet.

Kosten einer Wallbox

Die Kosten für eine Wallbox können je nach Modell, Ladeleistung und zusätzlichen Funktionen variieren. Eine einfache Wallbox ist bereits ab etwa 500 Euro erhältlich. Wenn Sie jedoch mehr Funktionalitäten, wie integrierte Stromzähler, Konnektivität oder bidirektionales Laden wünschen, können die Kosten entsprechend höher ausfallen. Für eine hochwertige Wallbox mit einer Ladeleistung von 11 kW können Sie mit Preisen zwischen 800 und 1.500 Euro rechnen. Beachten Sie jedoch, dass die Kosten für Installation und eventuelle Anpassungen an Ihrer elektrischen Anlage nicht inbegriffen sind.

Installation und Anschluss einer Wallbox

Die Installation einer Wallbox sollte immer von einem zertifizierten Elektrofachbetrieb durchgeführt werden. Der Elektriker sorgt für den fachgerechten Anschluss an Ihre elektrische Infrastruktur und stellt sicher, dass alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Es ist wichtig zu beachten, dass für die Installation einer Wallbox eine zusätzliche Genehmigung erforderlich sein kann. Informieren Sie sich daher bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber oder Ihrer Gemeinde über die Anforderungen und Vorschriften in Ihrer Region.

Fazit

Eine Wallbox für Elektroautos ermöglicht Ihnen bequemes und schnelles Aufladen von Zuhause aus. Die Förderung von Wallboxen, insbesondere durch die KfW, macht den Kauf und die Installation einer Wallbox attraktiver. Bei der Wahl einer Wallbox sollten Sie die verschiedenen Anbieter und Modelle sorgfältig vergleichen und auf wichtige Faktoren wie Ladeleistung, Konnektivität und Sicherheit achten. Investieren Sie in eine hochwertige Wallbox, um die Vorteile der Elektromobilität in vollem Umfang nutzen zu können und gleichzeitig eine nachhaltige Zukunft mitzugestalten.
Für das Laden unterwegs, finden Sie in unserer Anbieterübersicht geeignete Tarife. Nutzen Sie den LOWAGO Tarifrechner, um die Kosten zu kalkulieren und den günstigsten Ladetarif an Ihrer ausgewählten Ladesäule zu finden.