zurück zur Übersicht

Besondere Ladeparks für Ihre Reise mit dem E-Auto

Schöne Ladeparks für Ihre Reise mit dem E-Auto
 
| Laden
Sie planen eine Reise mit Ihrem Elektroauto? Dann lohnt sich die Recherche nach schönen Ladeparks auf Ihrer Strecke. Falls Sie sich jetzt fragen, was sind eigentlich Ladeparks? Von Ladeparks spricht man, wenn an einem Standort das Stromtanken an mehreren Ladesäulen möglich ist. Und schnell stellt man fest: Einige Ladeparks bieten mehr als erwartet. Von Restaurants über Spielplätze und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu Spazierwegen in der Natur – mit netter Bespaßung für Klein und Groß sowie Mensch und Tier wird Ihnen beim Laden garantiert nicht langweilig.
Fünf Ladeparks in Deutschland mit spannenden Attraktionen haben wir für Sie zusammengestellt. Besonders im Hinblick auf den bevorstehenden Sommerurlaub bieten die Ladepark-Tipps einen guten Anhaltspunkt zum Planen Ihrer Reiseroute mit dem E-Auto.  
Sie haben einen Lieblingsladepark, den Sie empfehlen möchten? Dann schauen Sie auf unseren Facebook, Instagram und LinkedIn Kanälen vorbei und kommentieren Sie, was Ihren favorisierten Ladepark besonders macht. Vielleicht finden Sie dort auch noch weitere Ladepark-Geheimtipps von anderen Nutzern. 

1. Ladepark Bispingen an der A7 

Sie planen einen Städtetrip in Hamburg, einen Urlaub an der Ostseeküste oder sind vielleicht auf der Durchreise nach Dänemark oder noch weiter in den Norden? Dann lohnt sich ein Ladestopp in Bispingen – südlich von Hamburg und östlich von Bremen. Zum einen können Sie hier Ihr E-Auto ganz bequem und überdacht an einem der 16 HPC-Ladepunkte (High Power Charging) von EnBW mit bis zu 300 kW laden. Die Besonderheit ist, dass der Strom teilweise über die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach gewonnen wird. Zum anderen ist hier Bespaßung während der Ladepause garantiert: Fußläufig erreichen Sie eine Kartbahn, eine Trampolinhalle, ein „Verrücktes Haus“ (ein Museum in einem Gebäude, das auf dem Kopf steht), ein Abenteuerlabyrinth, eine Spielothek sowie zahlreiche Möglichkeiten zum Schlemmen (Subway, McDonalds, Dönerladen). Läuft man rund 10min den Horstfeldweg entlang, so folgen weitere Ladesäulen von NewMotion, EWE und Tesla Supercharger. Sie finden dort auch eine Kart- und Bowlingbahn, eine Skihalle, einen großen Spielplatz und ein Hofbräu Wirtshaus.  
Adresse: Gaußscher Bogen 8, 29646 Bispingen 
Sie suchen noch den passenden Ladetarif für Ihre Urlaubsreise mit dem E-Auto? Dann geben Sie einfach Ihre Daten in den Tarifrechner ein und vergleichen Sie alle passenden Ladetarife.

2. Schnellladestation in Emsbüren an der A31  

Auf dem Weg an die Nordseeküste, zu den Inseln oder in die Niederlande lohnt sich ein Zwischenstopp in Emsbüren – das liegt zwischen Meppen und Rheine. Direkt am „Erlebnispark Emsflower“ stehen zwei Ultraschnelllader (max. 350 kW) und vier Schnelllader mit jeweils einem Typ 2 (max. 22 kW), CCS (max. 50 kW) und CHAdeMO (max. 50 kW) von Allego zur Verfügung. Wenige Meter weiter befindet sich auch ein Tesla-Ladepark. Um die Ladepause zu versüßen, gibt es in Europas größter Gärtnerei alles, was das Herz begehrt (teilweise mit Eintrittspreis): Schaugewächshaus, Tropengarten, Indoor- und Outdoorspielplatz, Streichelzoo, Schmetterlingshaus sowie Gastronomie – sowohl im Erlebnispark selbst als auch in fußläufiger Nähe bei McDonalds.
Adresse: Merianstraße 1, 48488 Emsbüren 
Schnellladepark Emsbüren für E-Autos
Schnellladepark Emsbüren Allego (Quelle: https://www.allego.eu/de-de/schnelllader/deutschland/emsburen-a31-emsflower)

3. Schnellladepark Unterhaching an der A995 

Wenn E-Mobilisten in Richtung Süden reisen, so kommen sie meist an München vorbei. Parallel zur A8 verläuft die Autobahn A995. Fahren Sie in Unterhaching ab, um an einen Ladepark zu gelangen, der besonders viele Extras bietet. Der überdachte Ladepark von EnBW bietet 20 HPC-Ladepunkte (High Power Charging) mit bis zu 300 kW Ladeleistung. Während das E-Auto lädt, sind zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Discounter, Bau- und Elektronikmarkt, Schuh- und Sportgeschäfte, Garten- und Blumencenter sowie Schnellrestaurants fußläufig erreichbar.  
Adresse: Parkackerstraße 1, 82008 Unterhaching

4. Ladepark im Hessencenter Frankfurt an der A66 

Ihnen fehlt noch Ausstattung für Ihren Urlaub und Ihr E-Auto braucht ohnehin Strom-Nachschub? Dann können Sie einen Abstecher auf der A66 im zentral gelegenen Einkaufszentrum „HessenCenter Frankfurt“ machen. Hier finden Sie rund 70 Ladepunkte von INNOGY mit jeweils 22 kW Ladeleistung. Darüber hinaus können Sie in den über 100 Shop gemütlich Bummeln und sich verköstigen lassen in den zahlreichen Restaurants. Übrigens lohnt sich hier Shopping auch bei schlechtem Wetter, denn sowohl die Parkplätze als auch das Shoppingcenter sind komplett überdacht.   
Adresse: Borsigallee 26, 60388 Frankfurt am Main

5. Raststätte Altenburger Land auf der A4  

Wer von West nach Ost durch Deutschland fahren möchte, entscheidet sich höchstwahrscheinlich für die A4. Hier sind die beiden Rastplätze Altenburger Land Süd und Nord eine absolute Empfehlung. Auf jeder Seite der Autobahn finden Sie vier Ladesäulen von IONITY mit maximal 350 kW und eine Ladesäule von EON mit den Steckertypen Typ 2 (max. 22 kW), CCS (max. 100 kW), CHAdeMO (max. 50 kW). Für das kleine Hüngerchen gibt es Restaurants wie Nordsee und Gusticus, auch der Kaffeedurst kann bei Coffee Fellows gestillt werden. Während die Großen schlemmen, können sich die Kleinsten auf dem Spielplatz austoben. 
Nord: Teichstraße, 04626 Schmölln
Süd: Schafweg 15, 04626 Schmölln

Abonnieren Sie auch unseren Newsletter, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen: Zum Newsletter anmelden oder besuchen Sie uns auf Social Media. Bei Fragen oder Anmerkungen, freuen wir uns auf Ihr Feedback an info@lowago.com.

Alle Angaben beruhen auf Angaben der Hersteller, welche auf den verlinkten Websites veröffentlicht oder uns persönlich mitgeteilt wurden. Die Daten wurden am 02.06.2022 zuletzt geprüft. Für Tippfehler o.Ä. wird keine Haftung übernommen.