zurück zur Übersicht

Die beliebtesten Elektroautos Anfang 2021

Beliebte Elektroautos in Deutschland
 
| Allgemein
LOWAGO stellt die Top 10 Elektroautos in Deutschland vor.
Auf Grundlage von Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes zu den Neuzulassungen von E-Autos in Deutschland innerhalb des ersten Halbjahres 2021 (Januar bis Juli) haben wir die beliebtesten E-Flitzer in unserem Top Ten-Ranking für Sie zusammengefasst.

Die Stoßstange vorne hat der VW E-Up.

Der VW E-Up ist das beliebteste E-Auto Anfang 2021 und wurde mehr als 18.000 mal gekauft. Der Kleinwagen überzeugt mit seiner kompakten Bauweise, seiner Wendigkeit und einem großen Kofferraum. Damit ist der E-Up das perfekte Stadtauto. Die eher geringe Reichweite von maximal 260 km (WLTP) ist für Alltagstouren durch die Stadt allemal ausreichend.
Der VW ID.3 wird seit Ende 2020 ausgeliefert und ist das erste Fahrzeug, das auf Basis der Elektromobilitätsstrategie des Wolfsburger Konzerns entwickelt wurde. Den Marktstart könnte man, angesichts der Vertriebszahlen im ersten Halbjahr 2021 mit mehr als 15.000 Verkäufen, als geglückt betrachten. Der jahrelange Entwicklungsaufwand scheint sich gelohnt zu haben. Der VW ist wendig, relativ sparsam im Verbrauch und hat mit 385 Litern ein relativ großes Kofferraumvolumen. Mit bis zu 550 km (WLTP) eignet sich der VW ID.3 sogar für Langstrecken. Wem das schlank gehaltene Design des ID.3 zu schlicht ist, könnte mit dem luxuriös ausgestatteten Tesla Model 3 die richtige Wahl treffen.

Tesla bleibt weiterhin sehr beliebt.

Das Tesla Model 3 ist im ersten Halbjahr 2021 mit mehr als 14.000 Fahrzeugen auf dem dritten Platz der Top-Verkaufsschlager und begeistert mit der höchsten Reichweite aller Mittelklasse-Stromer: 614km (WLTP). Auch das Infotainment setzt neue Maßstäbe. Es ist zwar kein Tacho im direkten Sichtfeld, dafür versorgt ein 15 Zoll großes Touchdisplay den E-Mobilisten mit allen notwendigen Informationen. Ein großflächiges Glasdach zieht sich von vorne bis hinten.

Hyundai punktet mit niedrigem Preis für gute Ausstattung.

Der Hyundai Kona mit mehr als 11.000 abgesetzten Autos ist augenscheinlich sehr beliebt. Das liegt vermutlich an der großen Reichweite für vergleichsweise wenig Geld: 484 km (WLTP) für einen Basispreis von 42.000 Euro spiegelt das gute Preis-Leistung Verhältnis wider. Das koreanische SUV bietet viel Platz für Mitfahrer und ist mit guten Assistenzsystemen ausgestattet. Leichte Abzüge gibt es aufgrund der limitierten Ladeleistung von maximal 77kW sowie dem eher durchschnittlichen Infotainmentsystem.

Die Stadtflitzer Renault ZOE und Smart Fortwo.

Der Renault Zoe ist ein preiswerter Kleinwagen mit einem großen Platzangebot. In unserem Ranking mit über 10.000 verkauften Fahrzeugen ist der Renault Zoe fast gleichauf mit dem Smart. Dennoch ist der Preis niedriger: Knapp 32.000 Euro und eine Reichweite von 395 km (WLTP) zeigen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis des Stadtflitzers.
Der Smart Fortwo gilt ebenso als ausgezeichnetes Stadtauto. Der geringe Platzbedarf und die hohe Wendefähigkeit lassen die geringe Reichweite von 133 km (WLTP) in der Stadt verschmerzen.

Gute Zukunftschancen für den ID.4.

Der VW ID.4, BMW i3, Opel Corsa-e, und der Fiat 500 liegen bei den Absatzzahlen fast alle gleichauf. Der ID.4 von VW ist allerdings erst seit Anfang des Jahres im Verkauf und somit ganz frisch am Markt. Der Elektro SUV begeistert mit seinem dynamischen Design und dem großen Raumangebot, daher werden hohe Absatzzahlen erwartet.
Es bleibt abzuwarten, welches Fahrzeug sich den Titel des beliebtesten Elektroautos für das Jahr 2021 ergattern kann. LOWAGO hält Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

Sie haben Anmerkungen oder Ideen für neue Themen?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Kontaktseite oder unter info@lowago.com.

Folgen Sie uns auch auf Social Media:
Facebook, Instagram & LinkedIn.

Anmerkung: Die Fahrzeugangaben beruhen auf offiziellen Herstellerangaben.