Anbieter von Ladetarifen

├ťbersicht zu Tarifangeboten

Mit dem passenden Ladestromtarifanbieter voller Energie durchstarten

Hier finden Sie Ladetarife von einer Auswahl an deutschlandweiten Anbietern, wie ADAC, BayWa, EnBW, Entega, EWE Go, MAINGAU, Pfalzwerke und einer Vielzahl an regionalen Stadtwerken mit Ladeangebot. Wir bieten Ihnen eine ├ťbersicht mit den wichtigsten Kerninformationen zu Abrechnung, Preisbestandteile und Ladenetz. Nutzen Sie unseren Tarifvergleich, um die Preise an Lades├Ąulen in Ihrem Umkreis detailliert zu vergleichen und weitere wichtige Informationen zu erfahren.
Lowago

17er Oberlandenergie GmbH

Bei der 17er Oberlandenergie laden Sie mit ihrem Autostromangebot mit 100% ├ľkostrom.

Zum Anbieter

17er Autostrom

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • erh├Âhter Preis an IONITY-Lades├Ąulen
  • weitere Zusatzgeb├╝hren: einmalige Anmeldegeb├╝hr, Grundgeb├╝hr pro Monat
  • Zugang zu ca. 10.000 Ladepunkten in Deutschland
ADAC

Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC)

Der ADAC ist Europas gr├Â├čter Verkehrsclub. Als Mobilit├Ątsdienstleister k├╝mmert sich der ADAC um die Sicherung und Weiterentwicklung der individuellen Mobilit├Ąt seiner Mitglieder.

Zum Anbieter

ADAC e-Charge Mitgliedertarif

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • erh├Âhter Preis bei bestimmten Betreibern
  • weitere Zusatzgeb├╝hren: Zeitzuschlag
  • Zugang zu ca. 400.000 Ladepunkten in Europa
  • exklusiver Tarif f├╝r Mitglieder
Lowago

Aschaffenburger Versorgungs-GmbH

Die AVG baut Ladeinfrastruktur im Stadt- und Landkreis von Aschaffenburg.

Zum Anbieter

AVG-Ladekarte

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • einheitliche Preisstruktur: ein AC- und ein DC-Ladepreis
  • weitere Zusatzgeb├╝hren: Grundgeb├╝hr pro Monat
  • Zugang zum Ladenetz-Verbund

AVG-Ladekarte Energiekunden

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • einheitliche Preisstruktur: ein AC- und ein DC-Ladepreis
  • keine weiteren Zusatzgeb├╝hren
  • Zugang zum Ladenetz-Verbund
  • Tarif nur f├╝r Energiekunden des Anbieters
AvD - Automobilclub von Deutschland

Automobilclub von Deutschland e.V.

Der AvD ist der traditionsreichste Automobilclub Deutschlands. Vieles, was heute selbstverst├Ąndlich ist, hat der AvD aktiv vorangetrieben und mitgepr├Ągt. Der AvD engagiert sich f├╝r Verkehrssicherheit, Motorsport und den Erhalt von historischen Fahrzeugen. Heute ebenso wie in Zukunft.

Zum Anbieter

AvD CHARGe Ladekarte

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • Preisunterschied zwischen eigenen Lades├Ąulen und S├Ąulen von anderen Betreibern
  • weitere Zusatzgeb├╝hren: Grundgeb├╝hr pro Monat, Zeitzuschlag
  • Zugang zum Ladenetz-Verbund

AvD CHARGe Ladekarte Mitglieder

  • kWh-Tarif: Abrechnung nach geladenen kWh
  • Preisunterschied zwischen eigenen Lades├Ąulen und S├Ąulen von anderen Betreibern
  • weitere Zusatzgeb├╝hren: Grundgeb├╝hr pro Monat
  • Zugang zum Ladenetz-Verbund
  • exklusiver Tarif f├╝r Mitglieder

Finden Sie Ihren passenden Ladeanbieter

Den passenden Ladeanbieter zu finden, ist gar nicht so einfach. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie achten k├Ânnen!
F├╝r das Laden an ├Âffentlichen Lades├Ąulen stehen Elektroautofahrern zwei M├Âglichkeiten zur Verf├╝gung: vertraglich gebunden ├╝ber einen Ladetarif oder spontan ├╝ber den Lades├Ąulenbetreiber (sogenanntes Ad-hoc-Laden).
Diese Art des Ladens mit Vertragsbindung bietet einige Vorteile. Hier benennen wir einige davon. Details zu den Vorteilen des vertragsgebundenen Ladens finden Sie in unserem Blogbeitrag ÔÇ×Die M├Âglichkeiten der E-Mobilit├Ąt: Flexibel laden mit und ohne VertragÔÇť
1. Komfort und Benutzerfreundlichkeit
2. Zugang zu exklusiven Ladestationen
3. Zusatzleistungen und Rabatte
4. Transparente Abrechnung und Kostenkontrolle
In unserer Ladeanbieter ├ťbersicht stellen wir Ihnen Tarifanbieter vor, die vertraglich gebundene Ladetarife bieten. Unter der Vielanzahl an Ladeanbietern finden sich regionale Stadtwerke, Automobilclubs, Energieanbieter oder auch eigenst├Ąndige Ladetarifanbieter.
Achten Sie bei der Wahl eines Ladeanbieters darauf, dass der Ladetarif auch f├╝r Sie verf├╝gbar ist. Regionale Stadtwerke bieten h├Ąufig einen, auf die eigene Region beschr├Ąnkten, Ladetarif an. Energieversorger erm├Âglichen Ihren Kunden meist einen Ladetarif mit einem bestimmten Rabatt. Autohersteller beschr├Ąnken Ihr Ladetarifangebot meist auf die eigenen E-Fahrzeuge. Unabh├Ąngige Ladetarifanbieter sind hingegen f├╝r alle E-Mobilisten verf├╝gbar. Finden Sie mit unserer Ladeanbieter ├ťbersicht und mit dem passenden Ladetarifvergleich Ihren perfekten Ladeanbieter.
Ladeanbieter erm├Âglichen Ihnen das Laden Ihres E-Autos ├╝ber eine Ladekarte und / oder Ladeapps . Welcher Ladetarif am besten zu Ihrem Ladeverhalten passt, k├Ânnen Sie mit unserem Ladekarten Vergleich herausfinden.
Gut zu wissen: Nicht jeder Ladeanbieter betreibt auch gleichzeitig eigene Ladestationen. Viele Ladeanbieter bieten Ihren Kunden nur den Zugang zur Ladeinfrastruktur. Man spricht dabei vom sogenannten Roaming.

Ladetarife: Kosten pro Kilowattstunde, Grundgeb├╝hr und Standzeitzuschlag

Im Vergleich der Ladeanbieter zeigt sich schnell, dass die Ladekosten und Zusatzgeb├╝hren teils stark variieren k├Ânnen. In der Regel bepreist jeder Ladeanbieter aber zumindest die Kosten pro Kilowattstunde (kWh). Viele Ladetarife beinhalten auch einen Standzeitzuschlag bzw. eine Blockiergeb├╝hr, die anf├Ąllt, wenn der Ladevorgang ├╝ber die Minute X hinaus stattfindet. Manche Ladeanbieter verlangen zudem eine monatliche Grundgeb├╝hr, welche auch bei der Nichtinanspruchnahme des Ladevertrags f├Ąllig wird. ├ťberpr├╝fen Sie bei der Auswahl eines Ladeanbieters ebenfalls, ob der Ladevertrag eine Mindestvertragslaufzeit hat, um unn├Âtig anfallende Kosten zu vermeiden.